Der Zeit voraus: Mit uns setzen Sie Vorschriften von 2019 schon heute um

Der Gesetzgeber reagiert und verlangt Standards. Und zukünftig ist die Qualität entscheidend. Zahlreiche Untersuchungen sehen im qualitativ hochwertigen Einbauprozess die Basis für exzellente Qualität und geringe Folgekosten.

Prozesssicherheit garantiert die Einhaltung der Anforderungen aus dem technischen Regelwerk hinsichtlich des Baustoffes Asphalt bis hin zur Fertigstellung des gebundenen Oberbaus. Gesetzliche Anforderungen für 2019 sollen dem qualitativ hochwertigen und Kosten senkenden Straßenbau Vorschub leisten. Mit Q ASPHALT erfüllt Ihr Unternehmen bereits heute die gesetzlichen Vorgaben, ohne dass Ihnen zusätzliche Kosten entstehen, denn Q ASPHALT partizipiert lediglich an den Einsparungen, die durch sie erreicht werden. 

Zahlreiche Untersuchungen machen deutlich, dass im Einbauprozess – im Besonderen die Prozesskette von der Herstellung des Asphaltmischguts über den Transport bis zum Einbau des Asphalts – das Potenzial zur Sicherung der Einbauqualität liegt. Kommt es in diesem Prozess zu Unterbrüchen, haben Abkühlung und Entmischung des Asphaltmischguts einen beachtlich negativen Einfluss auf die Qualität der Straße: Bereits in diesen Minuten verkürzt sich der Sanierungszyklus. Um Unterbrüche zu verhindern, reagiert der Gesetzgeber mit neuen Standards, welche bis 2019 schrittweise umgesetzt werden müssen.

Mit Q ASPHALT haben Unterbrüche in der Prozesskette schon jetzt keine Chance. Als Bauausführender wissen Sie über den Status quo Bescheid. Wind, Wetter, Stau: Unternehmen, die mit Q ASPHALT arbeiten, erfüllen die Standards der Zukunft, arbeiten schneller, erreichen die vorgeschriebene Qualität problemlos und erzielen weit höhere Margen als ihre Mitwerber.