That’s the way it works

Q ASPHALT ist Technologieführer in der Verzahnung sämtlicher Glieder der Wertschöpfungskette im Asphaltstraßenbau. Nicht nur Mensch und Maschine kommunizieren miteinander, auch Wind, Wetter und Stau werden bei der Berechnung des optimalen Ablaufs in Echtzeit berücksichtigt. Und es geht noch mehr.

Q ASPHALT löst zahlreiche Probleme im Asphaltstraßenbau.

Viele Faktoren beeinflussen die Qualität von Straßenbauprojekten. Neben dem richtigen Material, der korrekten Einbautemperatur und Verdichtung kommt dem kontinuierlichen Einbau eine herausragende Bedeutung für die Qualität der Straße zu.

Zahlreiche Forschungsprojekte haben den selbst steuernden, prozesssicheren Ablauf der gesamten Wertschöpfungskette im Fokus. Beginnend mit der Einbautemperatur werden durch die Einsatzankündigung von Maßnahmen zur Steigerung der Asphalteinbauqualität stufenweise bis 2019 zusätzliche Anforderungen an den Transport- und Einbauprozess gestellt. Dennoch können nach wie vor viele Variablen die ungewünschte Abkühlung und Entmischung des Asphaltguts fördern – nicht aber mit Q ASPHALT.

Denn Q ASPHALT berücksichtigt alle Variablen und kann weit mehr. Durch die Verzahnung aller Glieder in einer „Cloud“ macht sie aus dem Straßenbauprojekt ein funktionierendes Uhrwerk. Smarte Algorithmen schaffen eine künstliche Intelligenz, welche vorausschauend die besten Handlungen vorschlägt. Kapazitätsengpässe, Stand- und Wartezeiten gehören der Vergangenheit an. Der Verkehrsfluss wird harmonisiert.

Alle manuellen Schritte sind in Q ASPHALT digitalisiert. So können Mensch und Maschine miteinander kommunizieren, das Uhrwerk stellt sich ebenso auf „Störungen durch externe Faktoren im Bauablauf“ (z.B. Wind-, Wetter- und Staudaten sind ebenso in der Cloud) automatisch ein. Der kontinuierliche Einbau unter Berücksichtigung sämtlicher Qualitätsfaktoren ist gewährleistet.

Da die Architektur von Q ASPHALT offen ist, gilt sie auch als zukunftssichere Investition. Durch die Zurverfügungstellung von Schnittstellen können zahlreiche Sensoren (aktuell etwa Wiege- und Temperaturdaten) erfasst und in die Berechnung des optimalen Flusses einfließen. Der Zukunft im Asphaltstraßenbau steht mit Q ASPHALT nichts mehr im Weg.